Logopädie

Die Behandlung von Bissstörung ausschließlich mit kieferorthopädischen Apparaturen führt nicht immer zu dauerhaften Ergebnissen. Dies gilt insbesondere für die Defekte des Bisses, die durch Störungen wie Atmung, Ruheposition der Zunge und Schlucken begleitet werden.

Viele Patienten, sowohl Kinder als auch Erwachsene, haben eine orale Infektion der Atemwege, schlecht entwickelte Phoneme, Kleinkinderschlucken – eine Art Funktionsstörung, bei der die Zunge beim Schlucken vorwärts und / oder seitwärts schwingt oder zwischen den Zähnen gedrückt wird. Die von der Zunge ausgeübte Kraft kann die Zähne, das Knochenwachstum, das Weichgewebe und die Mundgesundheit beeinträchtigen.

Es ist wichtig, den Logopäden für die Behandlung der oben genannten Probleme zu konsultieren und die Auswirkungen der kieferorthopädischen Behandlung aufrechtzuerhalten. Im Falle einer Dysfunktion wird es zeigen, wie man richtige Gewohnheiten durch richtig ausgewählte Übungen richtig entwickelt.

Fühlen Sie den Komfort

    Aktie
Kontakt

Masz pytania?

Zadzwoń 516 569 555

lub wypełnij formularz